Tel. +33(0)2 97 55 73 42Kontakt

Hause » Sehenswertes >Landschaften >Die Inseln der Bucht

Die Inseln der Bucht

Belle-Ile

 

Die größte Insel der Bretagne, 84 km² Entdeckung, Traum... 102km Küstenweg, nur zu Fuß zugänglich; eine ganze Pallette von Farben und Kontrasten: Umgebungswechsel garantiert. Eine malersiche, historsiche und gastronomische Reise.



Houat & Hoedic

 

Dasselbe Schicksal für zwei Inseln. Keine Autos, kein anderer Lärm als der der Wellen und des Windes… Houat & Hoëdic tragen ihren Namen der „Inseln der Stille“ zu Recht. Houat bedeuted auf bretonisch Ente, Hoëdic heißt Entchen.


Houat: Entdecken Sie den Hafen Saint-Gildas, den großen Strand, das Fort Vauban und besuchen Sie das Eclosarium. Ein Teil des Eclosariums stellt Houat und ihre Geschichte dar, der andere Teil zeigt den Reichtum des Phytoplanktons.

Hoëdic: Ist etwas anders als Houat, sie ist kleiner, flacher und hat einen etwas wilderen Charme und eine einheitlichere Architektur. Lassen Sie sich von diesem behüteten Landstrich verführen. Entdecken Sie die Kirche Notre-Dame-la-Blanche und die Trois Croix (Drei Kreuze). Die Trois Croix von Hoëdic grenzen ein Schutzgebiet ab. Aus Tradition ist Hoëdic eine Zufluchtsstätte, die jedem mit Verwünschung droht, der ihren Bewohnern und denjenigen, die hier Zuflucht gefunden haben, Böses antut.

Das Fort von Hoëdic
Es wurde 1859 erbaut, ist heute im Besitz des Konservatoriums des Küstengebietes und beherbergt die Ausstellungen über die natürlichen Reichtümer der Insel.

Camping de la Baie - Plage de Kervillen, 56470 La Trinité sur Mer - +33 02 97 55 73 42

 

Camping de la Baie - copyright 2011-2014

 

Création site internet - Edelweiss Studio / Création graphique - Mon Atelier Coloré